Copyright ©  2018-2019 Peter Pantzer. All rights reserved.

XIX. Kunst- und Gebrauchshandwerk

Japonoiserie & Japonismus einschließlich Massenware

Glas

 工芸品 ガラス

The list of the whole collection 19
01

Kumme

Schwarzes Hyalithglas, außen vergoldet; runder, kegelförmiger Sockel

Südböhmen, Gräflich Buquoy’sche Glashütte

um 1830

Durchm. 12,2 cm, Höhe 5,5 cm

Erst wenn man die Schale zur Hand nimmt, ist zu erkennen, dass es sich nicht um eine japanische Lack-, sondern eine Glasschale aus Böhmen handelt. Nach dem Ende der napoleonischen Wirren erlebte die österreichische Glasindustrie einen neuen Aufschwung. Der Gräflich Buquoy’sche Glashütte in Südböhmen (Herrschaft Glatzen) gelang es, mit Glas optisch den Effekt ostasiatischen Lackes zu erzielen. Form und Gestaltung dieser Schale verraten die Wertschätzung fernöstlicher Ästhetik.

Hyalithglas ist eine persönliche Erfindung des Grafen Georg Buquoy de Longueval (Brüssel 1781-1851 Prag); war nur wenige Jahre lang en vogue, dann verschwand es wieder aus der Produktion, blieb aber ein hochgeschätztes Sammelgut.

 

02

Hyalith-Becher

Schwarzes Steinglas, Wandung mit Innenvergoldung, außen Goldränder, matter Lippen- und Fußrand sowie geometrische Bordüre, glatter Stand; Gräflich Buquoy'sche Glashütte, Georgenthal oder Silberberg, um 1825

Höhe 10,5 cm, Lippe minimal bestoßen, Gold leicht berieben.

 

03

Anbietplatte

Schwarzes Hyalithglas, ostasiatischer Dekor in Goldbemalung

Südböhmen, Gräflich Buquoy’sche Glashütte

um 1830

26,7 x 15,5 cm, Höhe 3,5 cm

Der ostasiatische Charakter dieser Platte wird nicht nur durch das schwarze Glas, das den teuren Importlack ersetzen soll, sondern auch durch die Bemalung – eine phantasievolle fernöstliche Landschaft – ausgedrückt. Da die Herstellung dieses schwarzen Glases ebenso kostspielig war, wurde die Ende der 1820er Jahre aufgenommene Produktion nach nur etwa zehn Jahren wieder eingestellt.

 

04

Kännchen

Ziegelrotes Hyalithglas, ostasiatischer Dekor in Goldbemalung

Südböhmen, Gräflich Buquoy’sche Glashütte

um 1830

Höhe 5,0 cm

 

05

Vase, schwarzes Glas mit Silberauflage „Päonie“ (?)

Dm (am Fuß) 10,0 cm, Dm (am Mund) 8,5 cm, Höhe 22,0 cm

 

06

Deckelvase, dunkelviolettes Glas mit Silberauflage „Vogel auf blühender Chrysantheme“, Böhmen um 1910

Dm (am Fuß) 8,0 cm, Dm (am Mund) 7,7 cm, Höhe (mit Deckel) 23,0 cm

 

07

Vase, schwarzes Glas mit Silberauflage „Vogel auf blühendem Zweig“

Dm (am Fuß) 7,5 cm, Dm (am Mund) 5,2 cm, Höhe 15,5 cm

 

08

Vase, Milchglas mit polychromem Porträt einer „nachdenklichen Geisha“

Dm (am Fuß) 4,3 cm, Dm (am Mund) 6,8 cm, Höhe 17,8 cm